Termin Vereinbaren

28.02.2020

Infos zum Umgang mit einer Wimpernverlängerung!

/
FAQ

Wir freuen uns, wenn wir Fragen beantworten dürfen. Deshalb hier schon einige Hinweise/Antworten auf Fragen, die wir in unseren Lounges oft hören.

Wimpernverlängerung und Mascara?

Nach einer Wimpernverlängerung benötigen Sie eigentlich keine Mascara, da Ihre Wimpern auch so schön lang und dunkel sein dürften. Sollten Sie dennoch nicht darauf verzichten wollen, darf die Mascara keine Öle enthalten und auch wasserfeste Produkte sind tabu, da diese meist nur mit einer ölhaltigen Reinigung entfernt werden können. Öle lösen den Kleber, deshalb ist hier Vorsicht angesagt.

Hier gelangen Sie zu unserer Mascara

Wie reinige ich meine Wimpern nach der Verlängerung?

Aus Angst, dass sich die Wimpernextensions lösen könnten, verzichten viele Frauen auf die Reinigung der Augenpartie. Dies kann jedoch zu Entzündungen führen, da sich Bakterien, Schmutz und sogar Milben ansammeln können. Mit einem Wimpernshampoo oder einem ölfreien Reinigungsprodukt, zum Beispiel einem Augen-Make-up-Entferner, sollten die Lashes täglich gereinigt werden. Allerdings ohne Reiben oder Ziehen.

Hier gelangen Sie zum Wimpernshampoo

Hier gelangen Sie zum Augen-Make-up-Entferner

Generell gilt: Das Reiben der Augen sollte tabu sein. Durch das Reiben entstehen Verwirrungen am Wimpernkranz. Bürsten Sie die Wimpern zweimal täglich - Sie erhalten ein Silikonbürstchen nach der Applizierung.

Eine gute Wimpernstylistin wird Ihnen davon abraten, sich extra lange und dicke Wimpern ankleben zu lassen, um die Naturwimpern zu schonen. 

Haben Sie sehr feine Wimpern, sollte der Look dementsprechend natürlich ausfallen. Bei sehr kräftigen Naturwimpern darf das Ergebnis ruhig etwas intensiver sein.

Sensible Augen und Wimpernextensions

Beim Vorgespräch mit der Stylistin erwähnen Sie bitte, dass Sie empfindliche Augen haben, Kontaktlinsen tragen oder Allergien haben.

Wimpernverlängerung selbst entfernen

Sollten Sie zurück zum Natur-Look gehen wollen, können Sie einfach warten, bis die Extensions komplett abgefallen sind. Die falschen Wimpern fallen mit dem Wachstumszyklus der Naturwimper aus, zuweilen löst sich auch der Kleber.

Wir raten dringend davor ab, Wimpern selbst lösen zu wollen. Melden Sie sich in unserer Lounge und wir lösen die Wimpern ab. Wir haben spezielle Klebelöser, die den Wimpern nicht schaden.

Kann ich mich trotz Wimpernextensions schminken?

Eindeutig: ja! Nur bei ölhaltigen Produkten sollten Sie aufpassen, dass diese nicht auf die Wimpern geraten. Ansonsten können Sie sich wie gewohnt schminken. Das Abnehmen des Augen-Make-ups dicht am Wimpernkranz gelingt mit einem nicht fusselnden Wattestäbchen.

Wann muss ich meine Wimpern wieder auffüllen lassen?

Da die Kunstwimpern mit den natürlichen Härchen ausfallen, müssen sie regelmäßig aufgefüllt werden. Oft reicht es, wenn ein Refill-Termin nach etwa drei Wochen vereinbart wird. Wer immer den vollen Mascara-Effekt haben will, kann auch alle zwei Wochen zum Auffülltermin gehen.

Kann ich mit einer Wimpernverlängerung schwimmen gehen?

Ja! Und das beste an der Sache ist, dass Sie auch am Strand wie geschminkt aussehen und das Thema verwischte Mascara keine Rolle mehr spielt. Vorsicht bei der Wahl der Sonnencreme.

Was muss ich bei künstlichen Wimpern beachten?

Neben der täglichen Reinigung, dem Verzicht auf ölhaltige Produkte und vorsichtigem Umgang mit der Wimpernverlängerung, gibt es eigentlich nicht mehr allzu viel, worauf Sie achten müssen.

Wer auf dem Rücken schläft, wird womöglich länger Freude an den falschen Wimpern haben, als leidenschaftliche „Kopf-ins-Kissen-Kuschlerinnen“. Außerdem darf etwa 24 Stunden lang nach dem Anbringen der Wimpern kein Wasser an die Lashes geraten, damit der Kleber gut aushärten kann.

Wird eine Brille getragen ist es ratsam, diese mit zum Termin bei der Wimpernverlängerung zu bringen. So kann die Stylistin abschätzen, wie lang die eingesetzten Wimpern maximal sein dürfen.

Zusatzpflege:

Je gesünder die eigenen Wimpern, um so länger haben Sie Freude an der Wimpernverlängerung. Pflegen Sie Ihre Wimpern mit unserem Wimpernserum.

Es enthält wichtige Pflegestoffe und ist frei von Hormonen. Sie können das Serum mit einem Dünger für Pflanzen vergleichen. Bekommen die Wurzeln gute Nährstoffe, gedeiht die Pflanze prächtig. So ist das auch bei den Wimpern. Sie werden kräftiger und bleiben länger gesund am Wimpernkranz.

Hier geht’s zum Wimpernserum